Darum geht es

Ein Mord, unzählige Geheimnisse und noch mehr Tatmotive. Ein schauriges Weihnachtsfest voller Intrigen.

Im hintersten Tal des Wallis, zwischen weiss eingekleideten Bergriesen, dort wo der Fuchs dem Has noch Gute Nacht sagt, dort glänzt in der Abenddämmerung ein kleines, aber feines Dörfchen:
Das Village St.Gingembre. Es ist Eigentum der Unternehmerfamilie Gingembre, welche Inhaber der Ingwerlikör Destillerie «Gingerer» ist. Gino Gingembre, der Braumeister der Destillerie, lädt auch dieses Jahr wieder zum Jahreshighlight ein – dem Weihnachts-Apéro im Chalet de Gingembre.

Doch dieses Jahr wird aus der Weihnachtsfeier ein Weihnachtsdesaster. Statt Häppchen und Smalltalk gibts Blut und den Krankenwagen zur Vorspeise. Und nein, dies ist nicht Corona zu verschulden, denn dieser Apéro ist absolut Coronafrei! Es handelt sich hier um ein Kriminalakt. Einer, der gelöst werden will!

Möchtest auch du Teil dieses Apéros werden und gemeinsam mit deiner Familie, deinen Freunden oder deinen Arbeitskollegen eine etwas andere Weihnachtsfeier erleben? Dann bist du hier genau richtig!

Wir haben für dich ein Krimi-Dinner gestaltet, welches du online mit 8 bis 17 Personen durchführen kannst. Jeder Spieler erhält einen eigenen Charakter, der in das Familiendrama verstrickt ist. Gemeinsam werdet ihr versuchen, den Fall «L’affaire Gingembre» zu lösen und den Täter, der sich unter euch befindet, zu entlarven. Der Spielleiter nimmt dabei die Rolle des Detektivs ein, der die Ermittlungen leitet.

Na, hilfst du mit, den Fall zu lösen? Dann kommst du hier zur Buchung des Spiels!

Bei Fragen und Anmerkungen darfst du uns gerne hier kontaktieren.

Wir wünschen ein spannendes Spiel und frohe Festtage!